Berichte 2016

Nikolaus-Cup Mengen

Unser eigenes Turnier war das letzte für uns in diesem Jahr. Die Parcours waren alle toll leider habe ich den Parcour mit der Eowyn unterschätzt. Da merkt man schon,dass sie noch sehr unerfahren ist.Trotz all demder Lauf war toll. Im Spiel da hat sie ihr Potenzial gezeigt sie lief perfekt.Nur durch mein Fehler fiel die letzte Stange. Das war so schade.

Balin lief ebenfalls toll,gigantisch ist wie schnell er auf meine Körpersprache reagiert.Das war das Verhängnis ich habe mich zu früh weggedreht und er lief ins dis.

Im Spiel da war ich zu langsam da hatte ich keine Chance ausserdem fielen am Anfang 2 Stangen.

Ich glaube er ist nun froh,2 Monate in die Winterpause gehen zu dürfen.

Mein Highlight war ich durfte mit einem Border (Blue) als weisser Hund starten. Das war ein tolles Gefühl,hat mega Spass gemacht.

Ich bin nun sehr froh das Pause ist,freue mich aber auf die neue Saison.

Mein Ziel habe ich dieses Jahr mit Balin sowie mit der Eowyn erreicht. Dann bis zum nächsten Jahr.

Kleine DSH WM in SAARBURG

Donnerstag Morgen fuhren Nicole und ich los. Wir kamen um 15.30 im Ferienpark an. Wir haben uns gut eingerichet und Abends gingen wir mit den Ehingern zum Essen.

Freitag Mittag ging es mit dem offenem Turnier los. Balin hatte so einen tollen Lauf , leider fiel kurz vor dem Ziel noch eine Stange. Immerhin noch Platz3 . Den Jumping habe ich leider versemmelt. Echt schade.

Nicole und Eowyn hatten sehr gute Sequenzen leider war Eowyn oft unsicher und hat mich gesucht. Das war schade für Beide.

 

Abends gingen wir zum Griechen zum Essen.

Samstag und Sonntag hatte ich das Pech immer nur einen tollen Lauf zu haben. Da gab es keine Chance für uns ins Finale zu kommen. Aber ich werde es im nächsten Jahr wieder versuchen. Stolz bin ich auf einen 3ten und 1ten Platz mit Balin.

Mit Kimba kam ich von 4 Starts 3 durch. Da es nicht mein Hund ist bin ich auch stolz. Wir waren im oberen Drittel.

Nicole und Eowyn schafften als bestes Ergebnis einen 6ten Platz. Für 2 Anfänger echt gut.

Samstag Abend war der Empfang war lustig,aber das Essen ............... eieiei...

 

Dafür waren wir am Sonntag Abend beim leckerem Essen und am Montag Morgen beim tollem Frühstück bevor ich wieder nach Hause fuhr.

Fazit der WM hat Spass gemacht hatte tolle Läufe und bin mit den Ergebnisse zufrieden. Gegessen habe ich viel zu viel. Der Spass stand im Vordergrund.

Ich hoffe auf nächstes Jahr.............mal sehen.............

Ein paar Eindrücke von Saarburg

OG-Brenztal

Heute war Premiere von Nicole und mir. Wir haben unsere Hunde getauscht. Im A-Lauf hatten wir leider beide ein dis. Aber es waren gute und schöne Läufe. Beide Hunde waren doch etwas überrascht das nicht der Besitzer mit ihnen gelaufen ist.

Jumping lief bei mir Spitze wir kamen ins Ziel. Nicole und Eowyn waren super unterwegs leider hat sich Nicole vor lauter Freude,da eine Sequenz super geklappt hat,verlaufen. War richtig schade.

An diesem Morgen war es sehr kalt sogar meine Paige hat die Decke genossen.

Die Parcours waren in Ordnung. Allerdings von 1996. Da die Ortsguppe 20 Jahre Agi-Turniere hatten. sollte es was besonderes werden.

OG-Illertissen

Die Ortsgruppe Ilertissen gaben ihr erstes Turnier und ich fand das klasse.........Das haben sie super gemacht.

Eigentlich wollte ich in Ravensburg starten,da es für mich näher ist,doch die haben ihr Turnier sehr kurzfristig abgesagt.

Im nachhinein war ich froh,da es in Illertissen optimal war.

Parcours wurden von Fritz Heusmann gestellt die alle top waren. Das hat Spass gemacht. Eowyn wird immer besser und sicherer nur die A-Wand mag sie nicht. Immer was neues fällt ihr ein.

Balin war etwas huschig am Samstag da war er nicht unter Kontrolle dafür aber am Sonntag. Schnell ist mein Bub hat im Jumping 5.45m/s hingelegt. Bin schon stolz auf Beide.

OG-Illmensee

Der letzte Liga-Lauf war dran. Wetter optimal nur meine Läufe nicht. Im A-Lauf kannte Eowyn die Wand nicht mehr. Ich entschuldige es noch ,da sie unerfahren ist. Der Jumping war genial mit ihr und ihre Geschwindigkeit wird richtig gut. Das wird schon.

Balin läuft zwar super aber seit ich in der A2 bin bekomme ich keinen Lauf mehr ins Ziel. So ärgerlich. Jumping lief er wie der Blitz aber 3 Stangen.............

Der Liga-Lauf mit 2 Fehler war ok.

Sogar die Parcoure waren in Ordnung die lief ich bereits letztes Jahr schon.

 

OG-Blaubeuren

Der zweite Liga -Lauf war dran diesmal musste auch Eowyn ran. Und sie war in alle drei Läufe super. Mein Würmchen macht den Slalom ........ voll happy. aber sie ist doch noch sehr unsicher lässt sich schnell ablenken. Aber von Turnier zu Turnier wird es besser auch ihre Geschwindigkeit wird ordentlich.

Balin war auch toll leider komme ich mit ihm bei Fr.Wetzels Parcoure nicht klar. Sie sind zu eng für ihn. Ist echt schade.

Unsere Mannschaft belegte wieder Rang 2.

OG-Bopfingen

Ich habe mich sehr kurzfristig für den Sonntag angemeldet,da wir erst am Freitag aus dem Urlaub zurück kamen. Noch kurzfristiger habe ich mich mit Eowyn angemeldet,nämlich Sonntag . Der A-Lauf mit Eowyn war machbar da sie noch nicht schnell ist, vor allem ist sie klein und zierlich,das musste man sein. Der Parcour eklig viel zu eng. Wer hat da bitte zu tief ins Glas geschaut???

Der A- Lauf mit Balin war nicht machbar, das hat mich echt angekotzt. Der Parcour hätte echt gut werden können,hätte man ihn entsprechend weiter auseinander gestellt.

Ich war echt auf das Spiel 1/2 gespannt. Das sah besser aus. Ich gewann mit Balin das Spiel obwohl ich laut Aussage doch sehr mit angezogener Handbremse gelaufen sei. Grins

Mit Eowyn lief es gigantisch. Das hat Spass gemacht,sie war sehr schnell,nur unser Slalomproblem das wird eine Weile bleiben. Zum Glück für mich kein Drama.

OG-Berlin-Reinickendorf

Dieses mal durfte Eowyn zum ersten mal starten. Richter war vom DVG-Verband und seine Parcoure einfach traumhaft, das hatte ich schon lange nicht mehr. als erstes wurde der Jumping gelaufen. Eowyn sehr eigen sie macht mir keine fremde Slalom nur mit Hilfe. Leider habe ich bei der Begehung nicht gemerkt ,dass nach der 9 die 10 kommt und nicht die 11. AAAAHHHH.

Balin in der J2 war toll leider falsches Tunnelloch. Und die Bäume eieiei.

Mittags waren die A-Läufe dran diesmal hatte Eowyn das falsche Tunnelloch. Sind halt doch Geschwister.

Mit Balin hatte ich das Pech ich bekam keines der 4 Läufe durch. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit ihm.

Eowyn hat mir am zweiten Tag grosse Freude bereitet Im A-Lauf sowie Jumping beides mit V5 gelaufen. Nur am Slalom müssen wir arbeiten,bin mir sicher das schaffen wir.

 

OG-Bernhausen

Mein erster A2 -Lauf und das ausgerechnet an der LG-Meisterschaft mit BSP-Quali Lauf 3und 4. Ich war so aufgeregt und angespannt das es einfach nicht klappen konnte. Schade. Aber es gab trotzdem sehr schöne Läufe. Mein grösstes Problem mit Balin ist ,dass er Frühstarts hinlegt. Ich schätze ich muss mal ein noch ernsteres Wort mit ihm reden.

OG-Bernhausen hat die Meisterschaft sehr gut organisiert. Nur die Preise waren etwas happig. Zum Glück konnten wir bei Kerstin übernachten. Das hat auch Spass gemacht.

OG-ULM-NEU-ULM

Sodele an diesem Wochenende bestand die Chance aufzusteigen da Petra Stöppler richtete. Parcour schön nicht schwer. Leider fielen 2 Stangen, Balin wurde flach , gut ich war zudem sehr aufgeregt.

Der Jumping war toll und ich hatte die Möglichkeit etwas auszuprobieren. Für diese Möglichkeit hatte keiner den Mut ich schon...... Ich muss sagen ,ich bin mega stolz auf Balin er hat das geschafft. Leider hatten wir zuvor einen Fehler und eine Verweigerung.

Ich muss sagen das Turnier war besser als letztes Jahr, aber den Charm vom DSH-Cup haben sie verloren und werden ihn wohl nicht mehr bekommen.   Schade...............

Tag 2 Ich war sooo aufgeregt,da alle meinten jetzt heute muss es sein. Da war der Druck hoch. Der Parcour schön aber schwieriger. Zudem waren es 37 Starter. Balin hat einen Frühstart hingelegt der zum Glück nicht schlimm war. Es lief gut, aber um so näher ich ans Ziel kam um so voller wurde meine Hose und zittriger meine Knie. Im Ziel angekommen Fehlerfrei jetzt hies es abwarten. Ich brauchte umbedingt eine Platzierung für den Aufstieg.

Freunde von mir waren schneller und meinten wir haben gewonnen. Platz 1. Aber sie mussten mich vorher noch ein wenig ärgern.

 

 

 

AUFSTIEG, AUFSTIEG.

Danach war ich fix und alle da meinte Nicole jetzt müssen wir umbedingt mit einem Schnaps anstossen. Das auf nüchternem Magen. Nüchtern war ich anschliessend nicht mehr.

Beim Jumping war mir alles egal der Parcour war schnell und ich war mir nicht sicher wie ich das machen soll. Man meinte ich soll mich zusammen reissen und mit Blinde Wechsel laufen. Oh Weh.......

Also ich habe mich zusammen gerissen und bin gerannt wie der Teufel.

Wieder Fehlerfrei mit einer Superzeit.

Es wurde Platz 2 bin mega happy.

 

Obwohl ich so stolz auf Balin bin war ich mega trauig,da meine Mum das nicht mehr miterleben durfte. Sie hat immer an uns geglaubt,das gab mir die Kraft mit Balin weiter zu machen.

Ich hoffe sie konnte es von dort wo sie jetzt ist sehen.........................

Überraschender Weise gab es eine DSH-Wertung die haben wir gewonnen. Haben die 2er und 3er gepackt.

Habe eine kleine Sammlung gestern abgeräumt. Sind schöne Pokale.

OG-BLAUBEUREN

Mein letztes Turnier in Blaubeuren war noch zur Paiges Zeiten,es war toll mal dort wieder zu starten. Am Samstag hat Dennis Breuning gerichtet . Sehr schöne Parcoure der A-Lauf voll meins. Balin war gigantisch super führig,das ganze ohne Fehler. Wäre es gewesen, hätte mich der Richter mitten drin nicht abgepfiffen um mich auf Balins Zeckenhalsband  aufmerksam zu machen.

AAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH

Das ist mir auch noch nie passiert. So ein Mist aber auch.

Der Jumping war nichts mehr. Schade..... ich konnte mich nicht mehr aufbauen so trauig war ich über meine Unaufmerksamkeit.

Tag 2: Diesmal hat Frank Heldt gerichtet. Parcour sehr einfach und schön. Balin war wieder super führig aber ich hatte ihn nicht so gut unter Kontrolle wie am Tag zuvor. Im Ziel angekommen war ich sicher wir hatten einen Fehler. Aber Pustekuchen es war ein Nuller und Platz 2. Ich war so froh endlich mal, zwar beim Frank (das war der Dritte bei ihm). Egal.......... Hauptsache mal wieder einen.

Jetzt stehe ich zwar ziemlich unter Druck ,aber den brauche ich. Sonst klappt bei mir nichts.

Der Jumping oh mein Gott. Erstens ohne Slalom (heisst keine Pause für mich), Zweitens furchtbar schnell, Drittens der Schluss (war da Frank Irre?)

Balin abgesetzt machte mal zur Abwechslung einen Frühstart. Hat alles noch geklappt. Zwischen drin war ich mal zu langsam so dass ich für die Schlusspassage nicht richtig stand. Boah war das ein gewurschtle es hat mich ohne Scherz locker 5-7 Sekunden gekostet. Aber wieder ein Nuller und Platz 3.

Bin mega stolz

Noch stolzer

OG-EHINGEN

Ehingen da muss ich starten. Ist der befreundete Verein. Richterin war Inge Hass. Die Parcoure schön und rund aber schwer. Mit Balin lief es perfekt bis kurz vor dem Schluss da gab es ein Missverständnis ich lief ein Schritt zu weit und Balin umrundete die Hürde. Mist......... dann fiel sie auch noch. Doch die Überraschung kam noch...............

Mit Eowyn bin ich als weisser Hund gestartet. Wir zwei müssen noch als Team üben. Aber es gab sehr schöne Sequenzen.

Es ist nicht einfach mit zwei so unterschiedlichen Hunden zu laufen. Balin der selbsständig arbeiten will und Eowyn die das als Catwalk sieht und einfach nur hübsch ausschauen möchte.

Der Jumping war nichts. Ich habe leider eine Verleitung mit Balin nicht erkannt. Schade.

 

Ehingen hatte keine Pokale sondern etwas ganz tolles und feines.

OG-BRENZTAL

Heute war der erste Quali-Lauf,ich habe zwar immer gesagt das mache ich erst wenn Balin in der A2 ist. Aber ich habe es für Kerstin geändert. Sie wollte es nicht alleine machen. Mein eigener Lauf war gut aber kein Nuller. Nach dem Lauf war ich kurz davor alles hin zu schmeissen. Balin läuft so klasse passt super auf dennoch reicht es nicht.

Der Quali Lauf war zwar besser aber eine Stange und Stegaufgang.

Den Jumping fand ich nicht so dolle aber einige meinten das ist der perfekte Parcour für Balin. Ich war skeptisch, aber er war perfekt VO und Platz 3. Balin hat wieder die 5m/sec. geknackt.

Momentan sind wir auf Platz 12 in der Quali.

Ich weiss zur Zeit nicht was los ist obwohl Balin viel besser ist als letztes Jahr..........................

OG-STAFFLANGEN

Stafflangen ist für mich schon ein bissele Pflichtveranstalltung geworden. Mir gefällt es da ganz gut obwohl der Platz sehr buckelig ist. Richter war wieder Fritz Heussmann, seine Parcoure gefallen mir richtig gut. Der A- Lauf war mit Balin gut, leider fielen 2 Stangen die mussten fallen, Balin hatte da keine Chance bei seine weiten Sprüngen. Er war mal wieder der schnellste Hund das bei weitem mit 4,90 m/sec. Bin schon stolz.

Der Jumping na ja. Das hat nicht geklappt.

Sonntag fing mit Regen an. Nasser Boden und buckeliger Platz echt doof. Da bin ich sehr unsicher das hat man auch gemerkt . 2 Stangen und eine Verweigerung. Der Parcour war doch schwieriger als gedacht.

Der Jumping fing gut an ,leider war Balin an einer schwierigeren Stelle schneller als ich ,konnte es aber noch retten. Trotzdem habe ich ihn nach 6 Hindernisse im Tunnel verloren. Bei Balin muss man immer rechtzeitig sein ansonsten kommt man nicht ans Ziel.

Irgendwie sind wir dieses Jahr ganz gut aber für einen Nuller reicht es nie. Momentan glaube ich nicht daran jemals mit ihm aufzusteigen. Mal sehen....................

REGIO OG-MENGEN

Heute war unser eigenes Turnier dran, welches sogleich auch der erste Regiolauf war. Richter war Fritz Heussmann der wirklich sehr schöne Parcoure gestellt hat. Unser A-Lauf war vom führen absolut perfekt ich war da wo ich sein musste leider fiel die erste und die letzte Stange. Stolz bin ich auf die Zeit 4m97s.

Den Liga-Lauf haben wir mit V5 durchgebracht. Leider eine Stange.

Der Jumping war genial Balin war perfekt,V0 mit 5,34m/s. Leider waren 3 Border aus der A3 schneller.

Balin und ich holten für unsere Mannschaft 145 von 150 möglichen Punkten. Unser Endergebnis für die OG-Mengen lautet vorerst Platz 2.

OG-BOPFINGEN

Unser erstes Turnier in diesem Jahr fand in Bopfingen in der Halle statt.Balin war sehr nervös und unruhig. Der Parcour wurde von Marianne Wetzel gestellt schön ist was anderes.............. Trotzdem lief Balin gigantisch nur durch meine Unachtsamkeit lief er ins dis.

Der Jumping war nicht meins vor allem hat Balin im Slalom ausgefädelt das kannte ich nicht von ihm.

Der Sonntagsparcour war eklig und für A1 extrem schwer. Dennoch kamen wir durch zwar flogen 2 Stangen aber heh für diesen Parcour bin ich mega zufrieden.

Der Jumping war meins endlich mal .... Balin kam mit null Fehlern ins Ziel. Es wäre von der Zeit noch viel machbar gewesen aber ich hatte kurz vorm Schluss einen BLACK OUT AHHHHH. Mein Balinchen hat mich gerettet.

Ich bin froh endlich mal wieder auf einem Turnier gestertet zu sein. Das nächste ist erst in 4 Wochen. Unser Eigenes. Bin schon gespannt.