Berichte 2017

Nikolaus-Cup Mengen

Das war unser letztes Turnier in diesem Jahr. Ich starte nun mit Beiden in der A2. Ist leider nicht ganz so einfach. Das heisst für mich mit Eo.schnell in die A3 zu kommen.

Der A-Lauf Parcour war mit Balin viel zu eng gestellt, das Dis war unvermeidbar. Echt doof da Balin so super lief. Mit Eowyn war es einfacher. Leider hat sie sich bei einem Sprung verschätzt und die Stange fiel. War nicht schlimm, aber ihre Frechheit am Steg schon. Kurz vor der Zone grinste sie und übersprang es.

 

Der Jumping war ein schöner Parcour, nur ich stand beim Balin verkehrt und er nahm die falsche Hürde. Trotzdem war ich sehr stolz auf ihn,den er lief wunderschön. Hat mir sehr gut gefallen.

Mein Würmchen dagegen strotzte nur vor lauter Frechheit. Habe sie rechtzeitig vor dem Tunnel angesprochen und sie nahm ihn trotzdem. Beim rauskommen hat sie sowas von gegrinst. Das hätte ich nie von ihr erwartet.

Zum Glück gehen wir nun in die Winterpause das haben wir uns verdient. Mal schauen was das Jahr 2018 für uns hat. Für dieses Jahr habe ich mit Beiden mehr erreicht als gedacht und gehofft.

Saarburg

Donnerstag Morgen ging es los. Hatte keinen Stau und kam super durch. War bereits um 13.30 im Bungalow. Abends kam noch Kerstin.

Freitag wollte ich nur trainieren. Balin hatte im A-Lauf viel zu viel Tempo ist gerutscht und hat sich an den Sprüngen verschätzt.Seine Läufe waren leider nicht gut und waren dementsprechend im dis.

Dafür lief es mit Eowyn perfekt. 2 mal VO und den Gesammtsieg geholt. Da am Freitag in der 1 und 2 ein Richter aus Luxenburg war hatte ich den Nuller bei 2 verschiedene Richter. Das war Mega.

 

Samstag ging es los. Balin war konzentriert aber leider hat ein bischen Glück gefehlt. Trotzdem war ich zufrieden. Mit Eowyn wollte ich im A-Lauf zu viel und mir passierten Fehler. Dafür gewannen wir den Jumping.

Mit Eowyn habe ich mich für den Finallauf qualifiziert. War so stolz. Das war für Sonntag mein Plan mit Balin. Leider hat es mit ihm nicht gereicht. Wieder tolle Läufe aber kein Glück. Aber das war nicht schlimm.

Irgendwie lief es mit Eowyn so richtig. Ich habe mich nicht nur mit ihr zum zweiten mal qualifiziert sondern im A-Lauf den dritten platzierten Nuller geholt. Das war der AUFSTIEG in die A2. Das hätte ich mir nie träumen lassen.

 

Der Finallauf war ein sehr schöner A-Lauf den wir mit VO ins Ziel brachten. Platz 7. Ich war überglücklich.

Da die Läufe zusamm gezählt wurden hat es mir mit der Eowyn in den A-Läufen auf Platz 3 gereicht und im Jumping leider der undankbare 4te Platz.

 

Abends haben Kerstin und ich uns gemütlich gemacht. Es waren sehr erholsame Tage.

Montag Früh ging es wieder heim.

Tilburg

Mittwoch Abend ging es los. Ich fuhr bis Stuttgart zur Kerstin. Wir wollten am anderen Morgen in der Früh losfahren. 6:00 ging die Reise nach Holland los. Wir hatten Glück kein Stau und kamen super durch. 13.30 Ankunft Tilburg. Haben uns dort ein wenig die Verkaufsstände angesehen und die Hunde beim Tierarzt vorgestellt. Danach haben wir uns angemeldet. Am Abend fuhren wir in unser Bungalow das 20 KM entfernt war. Freitag Morgen um 8.00 sollten wir da sein. Es ging mit dem ersten A1 Parcour los. Richter waren Mark Fonteijn und Ben Gräfe. Die Beiden haben wunderschöne anspruchsvolle Parcours gestellt.

Am Freitag hatten wir 2 A-Läufe und 1 Jumping. Vom Wetter her hatten wir alles ausser Schnee......

Kerstin hat mit Eowyn alle Läufe ins Ziel gebracht. Das war toll. Ich nur 2 , hatte im A-Lauf etwas Pech gehabt. War aber nicht schlimm.

Samstag hatten wir 2 Jumpings und 1 A-Lauf.  Kerstin hat 2 durchgebracht sie scheiterten im letzten Lauf am Sacktunnel, der war für Eowyn zu schwer und viel zu nass.

Ich hatte irgendwie richtig Pech obwohl der erste Lauf ein VO war. Der A- Lauf musste aufgrund vom starken Wind der die Hürden umgefegt hatte mitten drin abgebrochen werden. Das hies für uns nochmals von vorne. Ich hätte wahrscheinlich bis zum Schluss warten sollen und nicht gleich nochmals starten. Dachte aber so sei es besser. Im nachhinein ist man immer schlauer. Dieses dis war mega schade. Der letzte Jumping lief so genial es hat alles so geklappt wie ich es mir wünschte,bis zum vorletzten Hindernis. Ich war leider auf gleicher Höhe wie Balin beim Reifen. Er lief ihn mir unten durch ins Ziel und ins dis. SOOOOOO SCHADE.......

 

Für mich und Balin hat es leider nicht für das Fiale gereicht aber dafür für Eowyn und Kerstin.

Sie hatten so einen schönen Lauf leider hat es nur für ein dis gereicht.

 

Mein Fazit von der WUSV.  Es war ganz toll,Organisation super sehr freundlich nie schlecht gelaunt.Aureichend Verkaufstände konnte nicht anders und habe mir dort eine schöne Jacke gekauft. Nur die Siegerehrung die ging viel zu lange und dort wo wir standen hörte man leider nichts.... Vielleicht werde ich im nächsten Jahr nach Dänemark gehen ,aber so lange sie so eine schreckliche Hundebestimmung haben muss ich es mir sehr genau überlegen.

In 5 Wochen fahre ich nach Saarburg auf die kleine WM:.....

Unsere Platzierungen.

ILLMENSEE

Endlich mal so etwas wie ein Heimspiel. Ich musste nicht weit fahren ganze 7KM. Diesmal war der letzte LIGA-Lauf dran. Ich musste mit Beiden an den Start. zum Glück werden Balin und Eowyn identisch. Würmchen wird ein kleiner Agi-Freak. Sie gewann doch am Sonntag einen Blumentopf und Futter. In der Mannschaft wurden wir 6ter mit 525 von 600 Punkten. Jetzt haben wirbis zur WM in Tilburg 5 Wochen Pause. Sie werden wir mit Training überbrücken,da Beide die Kontaktzonen mit Freude überspringen.

Steinheim

Da Steinheim für mich sehr weit weg ist, habe ich von Freitag auf Samstag bei Kerstin übernachtet.Morgens sind wir gemeinsam den Rest gefahren. Es war die LG-Meisterschaft sowie die letzten Quali-Läufe für die BSP. Ich bin nur mit Balin gestartet . Der A-Lauf war leider nichts für mich. Leider dis. Der Jumping voll meins. Es wäre ein Nuller gewesen wenn der Reifen nicht drinnen gewesen wäre. Leider habe ich noch immer Angst das Balin sich verletzen könnte und habe ihn vom Reifen weg geschupst. So ins dis geschickt.

Kerstin und Eowyn hatten schöne Läufe aber dis.

Abends waren wir zu Acht beim Italiener war richtig lecker. Hat mega Spass gemacht.

Tag 2

Die Nacht habe ich mit meine Drein im Auto verbracht,ging sehr gut und hatten viel Platz.

Die Parcoure am Tag 2 waren leichter und schöner als am Vortag. Leider aufgrund eines gestörten Vereinsmitglied der OG-Steinheim war ich bereits vor dem Start im dis. Der gute Mann war bereits am Vortag 2 mal verbal gegen mich gegangen und hat mein Konta wohl nicht verkraftet,das er zu unfairen Mittel greifen musste.Schade das man solche Menschen nicht wegsperren kann,denn die haben hier nichts zu suchen.

Zum Glück sieht man sich 2mal im Leben................................

Kerstin und Eowyn leider wieder im dis aber es wird richtig gut. Beide haben grossen Spass. Inzwischen musste ich Eowyn in Agi-Ü-Ei umtaufen. Sie ist inzwischen zu einem Turnier-Hund geworden.

Mein nächstes Turnier wird Ende August sein. Die Pause tut allen gut.

Ravensburg

Dieses Wochenende bin ich nur mit Balin gestartet. Kerstin komplett mit Eowyn. Obwohl ich die Parcoure von FR. Wetzel nicht mag,(dank Kai der die Parcoure super gestellt hat) lief es an diesem Wochenende echt super. Wieder haben wir das Spiel gewonnen,zumindest am Samstag.Den am Sonntag habe ich mich verlaufen. Aber irgendwie hätte ich mal gerne zur Abwechslung mal ein VO im A-Lauf......das kann doch nicht so schwierig sein..

Eowyn und Kerstin haben im A-Lauf den 2ten Platz gemacht,leider mit V5. Man merkt so langsam läufts bei den Beiden.

Blaubeuren

Heute war mal Frank Heldt Richter,seine Parcoure waren ganz in Ordnung. Leider hatte ich am Samstag mit Balin keinen guten Tag. Alle Läufe gingen is dis. Dafür lief es mit Eowyn sehr gut. Mit ihr fängt es an Spass zu machen. Vor allen sie hat richtig Spass am Agi gefunden.

Sonntag da lief es endlich mal wieder gut mit Balin. Das Spiel haben wir gewonnen,obwohl er mir 3 mal in die falsche Richtung wollte.

OG-EHINGEN

Nach dem Nachtdienst direkt auf ein Turnier.................für mich nicht machbar........war einfach nur kacke. Da es auch noch heiss war hat mein Kreislauf schlapp gemacht und musste meinen A-Lauf abbrechen. Danach ging ich erst ins Auto habe 2 Stunden geschlafen.

Im Spiel lief es sogar richtig gut,leider am letzten Sprung ins dis. War aber nicht schlimm.

Kerstin und Eowyn hatten auch keinen guten Tag. Eowyn wollte nicht so recht mit ihr laufen. Aber es gab trotzdem sehr schöne Sequenzen von Beiden.

Ehingen hat wieder eine Tobola veranstaltet habe 10 Lose gekauft und es waren sehr schöne Dinge dabei.

 

Bild von Annika Gnann.

 

OG-LÖRRACH

In Lörrach war ich noch nie und muss sagen es war herrlich dort. Die Parcours wurden von einem schweizer Richter gestellt, die einfach nur Klasse waren.

Balin war im A-Lauf sehr verhalten,verweigerte 2 mal den Tunnel.............merkwürdig und dann hat er im Slalom ausgefädelt. Keine Ahnung was los war. Dafür war er im Spiel voll da und hat es gewonnen.

Eowyn hat mich sehr überrascht im Turnier ist sie sehr sicher und sehr schnell geworden. Leider hat sie mir das falsche Hindernis genommen. Im Spiel fiel 1 Stange (war meine Schuld) , ansonsten war sie gigantisch.

 

In Lörrach haben wir Joanna mit Daimon getroffen. Das war sehr schön, wir haben uns fast 1 Jahr nicht mehr gesehen.

OG-BRENZTAL

Heute war der erste Quali Lauf für die BSP. Wenn die Parcoure weiterhin so eng, beschissen und ohne Linie sind, war es für mich und Balin. 3mal dis und Null Punkte.Der Tag war einfach nur zum ko.......              Dafür waren Kerstin und Eowyn toll haben alle Läufe durchgebracht. Eowyn ist nicht ganz so schnell und wunderbar klein und wendig, da ging es prima.

OG-RAVENSBURG

Heute war der erste Liga-Lauf mit nur Balin. Er hatte zwar super Läufe aber wegen einer Kleinigkeit im dis. gelandet. Trotzdem schaffte es unsere Mannschaft auf Platz 5 von 11.

Eowyn lief ganz normal und es fängt an interessant zu werden. Sie liebt es wenn sie Zuschauer hat. Da kann sie richtig schnell sein, dennoch findet sie den Slalom nicht so dolle.

Sonntags läuft Kerstin mit ihr und ich muss sagen die Beiden passen perfekt zusammen, sie haben bereits nach 3 Turnieren ihr erstes platziertes VO gelaufen. GENIAL::: weiter so.

Samstag Abend gingen Nicole,Kerstin und ich in den Asia Palast und haben uns fast zu Tode gegessen. Das werden wir im Juli wiederholen.

OG-STAFFLANGEN

Anfang Mai und es liegt Schnee zum Glück konnte das Turnier trotzdem durch geführt werden. Gerichtet hat Fritz Heusmann und seine Parcoure waren Sa. und So. einfach nur toll.

Eowyn wird immer besser,auch der Slalom wird so langsam.

Balin mit ihm macht es nur Spass ,ich starte so gerne mit ihm.

Die OG-Stafflangen haben ihr Turnier ganz toll gemeistert, ich komme gerne.

OG-BOPFINGEN

Unser erstes Turnier in diesem Jahr. Ich war soooo aufgeregt und voller Freude. Parcour von Fr. Wetzel waren nicht schön aber laufbar.

Eowyn und der Slalom, das ist nicht ihr Gerät aber etwas besser als im letzten Jahr. Sie war gut führig und hatte gutes Tempo. Spiel war voll ihr Ding aber der Slalom leider mit Fehler.

Am Sonntag lief Kerstin mit ihr und ich muss sagen das sah gar nicht schlecht aus. Die Beiden machen es.

Balin war an beiden Tagen mega konzentriert obwohl die Parcoure von Fr. Wetzel für ihn nicht optimal waren. Trotzdem lief er gigantisch. Bin mega stolz auf "Balinchen". Wir haben am Samstag unser ersten Pokal in diesem Jahr bekommen.